English Site

Über uns

Die Pentracor GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet. Seit November 2014 ist die Pentracor GmbH unter anderem für die Produktion und den Vertrieb von CRP-Adsorbern nach EN ISO 13485:2012 zertifiziert.

Die zentralen Funktionen werden bei der Pentracor durch folgende Personen repräsentiert:

Dr. rer. nat. Ahmed Sheriff - Gründer und Geschäftsführer - ist Biochemiker mit mehrjähriger Forschungsarbeit zur Immunologie entzündlicher Erkrankungen am Institut für Klinische Immunologie der Universität Erlangen. Zuvor sammelte Dr. Sheriff Unternehmenserfahrungen in der von ihm gegründeten biotechnologischen Firma Genethor GmbH. Von 2007 - 2008 an war Dr. Sheriff Geschäftsführer der European Federation of Immunological Societies. Von 2007 bis 2010 war er Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Er ist Erfinder bzw. Miterfinder bei 26 Patenten/Anmeldungen.

Dipl.-Ing. (FH) Biotechnologie Birgit Vogt - Gründerin und Prokuristin, wissenschaftliche Leitung - hat langjährige Erfahrungen in der angewandten medizinischen Forschung (Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Aerosolforschung, Hannover; Heinrich-Pette-Institut, Hamburg, Charité - Universitätsmedizin Berlin) sowie im Aufbau von Unternehmen. Bei der Genethor GmbH war Frau Vogt für die Organisation der experimentellen Forschung zuständig. Frau Vogt hat einen Lehrauftrag an der Beuth Hochschule Berlin. Sie ist Erfinderin bzw. Miterfinderin bei 12 Patenten/Anmeldungen.

Dr. vet. med. Burghard Thiesen – Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte (SMPG), Leitung der klinischen Forschung – ist Veterinärmediziner. Er hat seine Dissertation bei der Schering AG im Bereich Kontrastmittelpharmakologie angefertigt. Von 1985 – 1989 hat er wissenschaftliche Arbeiten zu Oberflächenstrukturen von Bakterien am Institut für Mikrobiologie und Tierhygiene des Fachbereichs Veterinärmedizin der FU Berlin und zur Immunologie bakterieller Infektionen am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin (1989 – 1992) durchgeführt. In der Charité - Universitätsmedizin Berlin hat er von 2002 – 2007 im Forschungsprojekt "Nanotechnologie in der Medizin" gearbeitet. Bei der MagForce AG war er verantwortlich für das Risikomanagement und das Management klinischer Studien in Konformitätsbewertungsverfahren verschiedener Medizinprodukte (Klasse II und III) zur Therapie von Tumorerkrankungen (2007 – 2012).

Dr.-Ing. Gunnar Janelt – Produktionsleiter – ist Biotechnologe und war von 1999 – 2005 bei der Affina Immuntechnik GmbH, später Fresenius Medical Care Affina GmbH, Leiter der Produktion Immunadsorber und hat dort die Produktion aufgebaut, die Prozesse entwickelt und etabliert. Außerdem hat er das Qualitätsmanagementsystem mitgestaltet und aufgebaut. Von 2006 – 2011 war er an der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Med. Klinik m. Schwerpunkt Nephrologie und internistische Intensivmedizin im Forschungsprojekt „Leberdialyse“ zur Entwicklung und Etablierung eines auf Albumin und Mikropartikeln basierenden Leberunterstützungssystems tätig. Er begleitet das Forschungsprojekt „Entwicklung eines CRP-Adsorbers“ zur Therapie des akuten Herzinfarkts von Beginn an. Er ist Miterfinder bei 3 Patentanmeldungen.

Dipl.-Ing. (FH) Biotechnologie Gülcan Yapici – QMB und Leiterin der Abteilung Regulatory Affairs – begleitet das Entwicklungsprojekt seit dem Beginn als Forschungsprojekt in der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Sie hat ihre Diplomarbeit in der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Labor für Gentherapie und Inflammation, angefertigt.

Philipp Klein – CFO – ist verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Kapitalbeschaffung und Investor Relations. Er hat über 25 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche, als Unternehmensberater und als Investor in KMU.

Vet. med. Christopher Bock – Risikomanagement, stellv. SMPG, leitender Medizinprodukteberater, Mitarbeiter Klinische Forschung – ist Veterinärmediziner und begleitet das Entwicklungsprojekt seit dem Beginn als Forschungsprojekt in der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Dipl.-Biochem. Stephan Mattecka – Projektleiter der Adsorbertechnologie – begleitet das Entwicklungsprojekt seit 2010, zuerst als Forschungsprojekt in der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Er hat seine Diplomarbeit in der Klinik für Nephrologie und Internistische Intensivmedizin (AG Sheriff) angefertigt. Er ist Miterfinder bei einer Patentanmeldung.

Dipl.-Kfm. Ernst Mayer – Inhaber der medocon – medtech management & consulting – hat über 25 Jahre Erfahrung in der Healthcare Industrie mit dem Schwerpunkt auf Vertrieb von “Medical Products / Medical Devices” in den Bereichen Apherese, Dialyse, Kardiologie und kardiovaskuläre Chirurgie bei Firmen wie W.L.Gore, COBE Laboratories, Althin und Affina Immuntechnik. Dabei war Herr Mayer in leitenden Positionen als Produkt-Marketing Leader oder Marketing- und Vertriebsleiter tätig. Weiterhin war er International Sales Manager bei der SQUID AG, dem Hersteller eines Magnetographen, wo er u.a. den Vertrieb in den USA vorbereitete und geeignete Händlerstrukturen in Europa, im arabischen Raum und in Asien aufbaute.