Pentracor wird Mitglied im BVMed

10.08.2021

Die Pentracor ist kürzlich dem Wirtschaftsverband BVMed beigetreten, welcher die Interessen der deutschen MedTech-Industrie und vor allem des MedTech-Mittelstandes vertritt. Der BVMed repräsentiert rund 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnik-Branche. Im BVMed sind unter anderem die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert.

Pentracor GmbH veröffentlich Jahresabschluss 2020 und erzielt gute Fortschritte im ersten Halbjahr 2021

Hennigsdorf, 28.07.2021 – Das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei
Berlin hat seinen Jahresabschluss 2020 veröffentlicht. Das Geschäftsjahr war geprägt vom Roll-out des vom
Unternehmen entwickelten und zertifizierten Medizinprodukts PentraSorb® CRP sowie der Initiierung und Durchführung von klinischen Studien, um die Akzeptanz für die CRP-Apherese in der Behandlung von Krankheiten, die mit einer akuten Entzündung wie Herzinfarkt einhergehen, zu erhöhen.

Sat.1 berichtet über CRP-Apherese als Rettung für COVID-19 Patienten

19.05.2021

Das Sat.1 Frühstücksfernsehen hat über die CRP-Apherese Behandlung für COVID-19 Patienten berichtet.

Im Klinikum Havelhöhe wird die Therapie mittlerweile bei vielen schwer erkrankten Corona Patienten angewendet – mit vielversprechenden Erfolgen. Trotzdem wurden alle Fördermittelanträge für eine große klinische Studie erfolglos abgelehnt. Diese wird benötigt, um die Therapie deutschlandweit für COVID-19 Patienten bereitstellen zu können.

bbb Lunch & Learn „COVID-19-Patienten erfolgreich mit CRP-Blutwäsche therapiert – eine neue Handlungsoption in der Pandemie“

19.05.2021
Im Rahmen der Lunch & Learn Veranstaltungsreihe des Biotechnologieverbunds Berlin-Brandenburg (bbb) hat Dr. Ahmed Sheriff den PentraSorb® CRP vorgestellt und vom Einsatz im Klinikum Havelhöhe, wo inzwischen fast alle COVID-19-Patienten mit CRP-Apherese behandelt werden, berichtet. Im Anschluss gab es eine spannende Diskussion.

Breite Medienberichterstattung zur vielversprechenden Blutwäsche-Therapie von Pentracor bei COVID-19-Patienten

Hennigsdorf, 18.05.2021 – Über die vielversprechende CRP-Apherese bei COVID-19-Patienten vom Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat das ZDF heute ausführlich berichtet. Im Berliner Gemeinschafts­krankenhaus Havelhöhe wird die neue therapeutische, extrakorporale Behandlungsmethode von Pentracor mittlerweile bei vielen schwer erkrankten COVID-19-Patienten mit großen Erfolgen angewendet.