Willkommen bei der Pentracor GmbH

Die Pentracor ist ein Medizintechnikunternehmen, das eine bahnbrechende Innovation zur Behandlung des akuten Myokardinfarkts entwickelt hat. Unser erstes Produkt auf dem deutschen Markt ist PentraSorb® CRP und hat seit dem Abschluss einer wegweisenden klinischen Studie viel Aufmerksamkeit erregt. Pentracor verfügt über eine Forschungs- und Entwicklungspipeline in mehreren Therapiegebieten, die auf unserer einzigartigen Expertise in der Immunologie beruht.

Bei Herzinfarkt und Schlaganfall führt das C-reaktive Protein (CRP) zu einer Vergrößerung des Primärschadens. Auch bei den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wird die Schwere der Erkrankungen oft anhand der CRP-Menge bestimmt.

Der CRP-Adsorber (PentraSorb® CRP) ist CE-gekennzeichnet. Das entsprechende Zertifikat zum Qualitätsmanagementsystem gemäß EN ISO 13485 sowie die EG-Konformitätsbescheinigung gemäß der RL 93/42/EWG liegen vor.

In unserem Flyer haben wir die wichtigsten Informationen über den PentraSorb® CRP zusammengefasst.

Mehr zur BehandlungFragen stellen

PentraSorb® CRP

Seit November 2014 ist die Pentracor GmbH unter anderem für die Produktion und den Vertrieb von CRP-Adsorbern nach EN ISO 13485 zertifiziert. Der PentraSorb® CRP ist ein Adsorber zur selektiven Abreicherung des C-Reaktiven Proteins (CRP).

CRP Adsorber

Bei Organschädigungen (z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) werden durch CRP regenerationsfähige Zellen markiert, die dann vom Immunsystem beseitigt werden. Dadurch wird der Primärschaden vergrößert.

Mit Hilfe des PentraSorb® CRP kann CRP aus dem Blut entfernt werden, mit dem Ziel, diesen Schaden zu verringern.

Weiterlesen

CRP-Apherese

Bei der CRP-Apherese wird CRP selektiv aus dem Blutplasma des Patienten entfernt.

Die Anwendungen des PentraSorb® CRP ist mit der Dialyse vergleichbar und kann im ambulanten oder stationären Bereich erfolgen.

Bei der Behandlung wird Blutplasma über den PentraSorb® CRP geleitet, der dann selektiv CRP daraus entfernt.

Weiterlesen

Anwendung

Grundsätzlich kann die CRP-Reduktion bei einer Reihe von akuten und chronischen Erkrankungen einen therapeutischen Nutzen bringen.

PentraSorb® CRP ist eine potentielle Therapieoption für Erkrankungen, bei denen ein erhöhter CRP-Spiegel mit einer schlechten Prognose assoziiert ist.

Weiterlesen

News

2. Platz für Prof. Torzewski beim GMA

18.11.2020 Wir gratulieren Herrn Prof. Jan Torzewski vom Klinikum Kempten herzlich zum 2. Platz beim German Medical Award. Er wurde in der Kategorie ‚Medical Innovation Praxen & Kliniken – Kardiologie‘ für die Anwendung der innovativen CRP-Apherese nach Herzinfarkt ausgezeichnet. Er setzte sich dabei gegen fast alle KollegInnen insbesondere auch aus den Universitätskliniken und Herzzentren durch.…

100. Patient erfolgreich mit dem PentraSorb® CRP behandelt

14.10.2020 Der 100. Patient wurde dieser Tage mit der CRP-Apherese behandelt. Diese Behandlung lief im Rahmen der CABY1-Studie (CRP-Apherese nach koronarer Bypass-Operation) und wurde wie gewohnt sicher durchgeführt. Wir freuen uns, dass nun schon 100 Patienten von der Therapie profitieren konnten und hoffen, noch zahlreichen weiteren Menschen helfen zu können.

Review zur CRP-Apherese veröffentlicht

12.09.2020 Im Special Issue „Apheresis in Neurological Disorders“ der Fachzeitschrift Journal of Clinical Medicine wurde eine Review zur CRP-Apherese veröffentlicht. In diesem Artikel wird der bisherige wissenschaftliche Stand zur pathologischen Funktion von CRP übersichtlich zusammengefasst und das therapeutische Konzept der CRP-Apherese anhand der klinischen CAMI-1 Studie (nach Herzinfarkt) und CASTRO-1 Studie (nach Schlaganfall) detailliert erklärt.…

Die Pentracor GmbH feiert ihr 10-jähriges Jubiläum!

25.08.2020 Am 25.08.2010 hatte Dr. Ahmed Sheriff zusammen mit Birgit Vogt, Dr. Rudolf Kunze, Stephan Hiller und Dr. Bernd Wegener die Pentracor GmbH gegründet, um die Idee der CRP-Apherese für akute entzündungsgetriebene Krankheiten wie den Herzinfarkt umzusetzen. Mit der Entwicklung des weltweit einzigen selektiven CRP-Adsorbers und dessen Zulassung haben Sie mit ihrem Mitarbeiterteam, von denen…

Die CRP-Apherese im RBB-Magazin „Praxis“ vorgestellt

15.04.2020 In der Sendung vom 15. April 2020 wurde die CRP-Apherese als Option für die Behandlung von COVID-19 vorgestellt. Des Weiteren wurden von Professor Garlichs, Chefarzt der Medizinischen Klinik – Innere Medizin des Diakonissenkrankenhauses in Flensburg, die Ergebnisse der CAMI 1 Studie vorgestellt. Der ca. 5-minütige Filmbeitrag ist in der ARD-Mediathek verfügbar. Auf der Homepage…

Erste Daten zur CRP-Apherese innerhalb der CAMI1-Studie veröffentlicht

29.03.2019 In der Fachzeitschrift Therapeutic Apheresis and Dialysis wurden erste Daten zur Behandlung von Herzinfarkt-Patienten veröffentlicht. In dieser Publikation werden die Ergebnisse der Anwendung des PentraSorb® CRP nach Herzinfarkt im Rahmen der CAMI-Studie aus einer kleinen Patientengruppe dargestellt. Die Behandlung von 13 Patienten nach einem Akuten Myokardinfarkt (STEMI) mit jeweils mindestens zwei CRP-Apheresen wurde von…