Willkommen bei der Pentracor GmbH

Die Pentracor ist ein Medizintechnikunternehmen, das eine bahnbrechende Innovation zur Behandlung des akuten Myokardinfarkts entwickelt hat. Unser erstes Produkt auf dem deutschen Markt ist PentraSorb® CRP und hat seit dem Abschluss einer wegweisenden klinischen Studie viel Aufmerksamkeit erregt. Pentracor verfügt über eine Forschungs- und Entwicklungspipeline in mehreren Therapiegebieten, die auf unserer einzigartigen Expertise in der Immunologie beruht.

Bei Herzinfarkt und Schlaganfall führt das C-reaktive Protein (CRP) zu einer Vergrößerung des Primärschadens. Auch bei den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wird die Schwere der Erkrankungen oft anhand der CRP-Menge bestimmt.

Der CRP-Adsorber (PentraSorb® CRP) ist CE-gekennzeichnet. Das entsprechende Zertifikat zum Qualitätsmanagementsystem gemäß EN ISO 13485 sowie die EG-Konformitätsbescheinigung gemäß der RL 93/42/EWG liegen vor.

In unserem Flyer haben wir die wichtigsten Informationen über den PentraSorb® CRP zusammengefasst.

Mehr zur BehandlungFragen stellen

PentraSorb® CRP

Seit November 2014 ist die Pentracor GmbH unter anderem für die Produktion und den Vertrieb von CRP-Adsorbern nach EN ISO 13485 zertifiziert. Der PentraSorb® CRP ist ein Adsorber zur selektiven Abreicherung des C-Reaktiven Proteins (CRP).

CRP Adsorber

Bei Organschädigungen (z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) werden durch CRP regenerationsfähige Zellen markiert, die dann vom Immunsystem beseitigt werden. Dadurch wird der Primärschaden vergrößert.

Mit Hilfe des PentraSorb® CRP kann CRP aus dem Blut entfernt werden, mit dem Ziel, diesen Schaden zu verringern.

Weiterlesen

CRP-Apherese

Bei der CRP-Apherese wird CRP selektiv aus dem Blutplasma des Patienten entfernt.

Die Anwendungen des PentraSorb® CRP ist mit der Dialyse vergleichbar und kann im ambulanten oder stationären Bereich erfolgen.

Bei der Behandlung wird Blutplasma über den PentraSorb® CRP geleitet, der dann selektiv CRP daraus entfernt.

Weiterlesen

Anwendung

Grundsätzlich kann die CRP-Reduktion bei einer Reihe von akuten und chronischen Erkrankungen einen therapeutischen Nutzen bringen.

PentraSorb® CRP ist eine potentielle Therapieoption für Erkrankungen, bei denen ein erhöhter CRP-Spiegel mit einer schlechten Prognose assoziiert ist.

Weiterlesen

News

Interview zur Anleihemission mit dem BondGuide

25.05.2020 – Im Interview mit dem Unternehmensanleihenportal BondGuide spricht Unternehmensgründer und CEO Ahmed Sheriff über die Beweggründe für die Anleiheemission und über den Business Plan der Gesellschaft: Neuemission Pentracor: „Wir sind die ersten und bislang einzigen, die das geschafft haben“

Interview zur Anleihemission mit dem Anleihen Finder

22.05.2020 – Im Interview mit der Anleiheplattform Anleihen Finder spricht Unternehmensgründer Ahmed Sheriff über die Hintergründe der Anleiheemission und erklärt, warum der Gang zum Kapitalmarkt der nächste logische Schritt in der Unternehmensentwicklung ist:
Unsere Medizinprodukt-Innovation ist konkurrenzlos“ – Interview mit Dr. Ahmed Sheriff, Pentracor GmbH

Interview zur Anleihemission mit dem Börsenportal 4investors

22.05.2020 – Im Interview mit dem Börsenportal 4investors erläutern der Pentracor CEO Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihre Planungen rund um die neue Anleihe, die künftigen Unternehmensziele und das globale Marktpotenzial von PentraSorb® CRP:
„Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt – FMC im Investorenkreis“

Die CRP-Apherese im RBB-Magazin „Praxis“ vorgestellt

15.04.2020 In der Sendung vom 15. April 2020 wurde die CRP-Apherese als Option für die Behandlung von COVID-19 vorgestellt. Des Weiteren wurden von Professor Garlichs, Chefarzt der Medizinischen Klinik – Innere Medizin des Diakonissenkrankenhauses in Flensburg, die Ergebnisse der CAMI 1 Studie vorgestellt. Der ca. 5-minütige Filmbeitrag ist in der ARD-Mediathek verfügbar. Auf der Homepage…

COVID-19 – Die CRP-Apherese als Behandlungsoption

Bei mittleren und schweren Krankheitsverläufen steigt der CRP-Spiegel der Patienten rasch an und korreliert offenbar mit dem Verlauf und der Prognose der COVID-19 Infektion. Pathophysiologie und klinischer Verlauf deuten auf einen therapeutischen Benefit der CRP-Apherese hin. Warum wir eine CRP-Apherese bei COVID-19 für sinnvoll halten, können Sie in unserer Rationale erfahren.

Erste Daten zur CRP-Apherese veröffentlicht

29.03.2019 In der Fachzeitschrift Therapeutic Apheresis and Dialysis wurden erste Daten zur Behandlung von Herzinfarkt-Patienten veröffentlicht. In dieser Publikation werden die Ergebnisse der Anwendung des PentraSorb® CRP nach Herzinfarkt im Rahmen der CAMI-Studie aus einer kleinen Patientengruppe dargestellt. Die Behandlung von 13 Patienten nach einem Akuten Myokardinfarkt (STEMI) mit jeweils mindestens zwei CRP-Apheresen wurde von…