Willkommen bei der Pentracor GmbH

Die Pentracor ist ein Medizintechnikunternehmen, das eine bahnbrechende Innovation zur Behandlung des akuten Myokardinfarkts entwickelt hat. Unser erstes Produkt auf dem deutschen Markt ist PentraSorb® CRP und hat seit dem Abschluss einer wegweisenden klinischen Studie viel Aufmerksamkeit erregt. Pentracor verfügt über eine Forschungs- und Entwicklungspipeline in mehreren Therapiegebieten, die auf unserer einzigartigen Expertise in der Immunologie beruht.

Bei Herzinfarkt und Schlaganfall führt das C-reaktive Protein (CRP) zu einer Vergrößerung des Primärschadens. Auch bei den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wird die Schwere der Erkrankungen oft anhand der CRP-Menge bestimmt.

Der CRP-Adsorber (PentraSorb® CRP) ist CE-gekennzeichnet. Das entsprechende Zertifikat zum Qualitätsmanagementsystem gemäß EN ISO 13485 sowie die EG-Konformitätsbescheinigung gemäß der RL 93/42/EWG liegen vor.

Mehr zur BehandlungFragen stellen

PentraSorb® CRP

Seit November 2014 ist die Pentracor GmbH unter anderem für die Produktion und den Vertrieb von CRP-Adsorbern nach EN ISO 13485 zertifiziert. Der PentraSorb® CRP ist ein Adsorber zur selektiven Abreicherung des C-Reaktiven Proteins (CRP).

CRP Adsorber

Bei Organschädigungen (z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) werden durch CRP regenerationsfähige Zellen markiert, die dann vom Immunsystem beseitigt werden. Dadurch wird der Primärschaden vergrößert.

Mit Hilfe des PentraSorb® CRP kann CRP aus dem Blut entfernt werden, mit dem Ziel, diesen Schaden zu verringern.

Weiterlesen

CRP-Apherese

Bei der CRP-Apherese wird CRP selektiv aus dem Blutplasma des Patienten entfernt.

Die Anwendung des PentraSorb® CRP ist mit der Dialyse vergleichbar und kann im ambulanten oder stationären Bereich erfolgen.

Bei der Behandlung wird Blutplasma über den PentraSorb® CRP geleitet, der dann selektiv CRP daraus entfernt.

Weiterlesen

Anwendung

Grundsätzlich kann die CRP-Reduktion bei einer Reihe von akuten und chronischen Erkrankungen einen therapeutischen Nutzen bringen.

PentraSorb® CRP ist eine potentielle Therapieoption für Erkrankungen, bei denen ein erhöhter CRP-Spiegel mit einer schlechten Prognose assoziiert ist.

Weiterlesen

Erfahrungen mit der CRP-Apherese - Interviews mit Anwendern 2021

News

Neue Publikation zur CRP-Apherese bei COVID-Patient:innen erschienen

30.12.2021

Ein neuer Case Report von 7 Patient:innen legt die Wirksamkeit der CRP-Apherese bei schwerem COVID-19 nahe.

Ahmed Sheriff zu einem der wichtigsten Brandenburger 2022 gekürt

03.01.2022

Die MOZ kürt unseren Geschäftsführer zum “wichtigsten Brandenburger”

Ankündigung: Web-Seminar mit Erfahrungsbericht zu CRP-Apherese gegen COVID-19

20.01.2022

Wir sind beim Web-Seminar Biotech vs. SARS-CoV-2: Eine BioBilanz mit einem Vortrag vertreten.

Wirtschaftsmagazin Forum berichtet über Pentracor und den Zukunftspreis

09.12.2021

Unsere beiden Gründer*innen Ahmed Sheriff und Birgit Vogt sind auf der Titelseite der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins der Industrie- und Handelskammer Potsdam das Aushängeschild für das Titelthema: Zukunftspreis Brandenburg 2021.

Pentracor mit Zukunftspreis Brandenburg 2021 ausgezeichnet

12.11.2021
Die Pentracor wurde mit dem Zukunftspreis Brandenburg 2021 ausgezeichnet!
Insgesamt sechs Unternehmen und ein Sonderpreisträger wurden mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes, dem „Zukunftspreis Brandenburg“ 2021, ausgezeichnet. Mit ihren Geschäftsideen und -entwicklungen überzeugten sie die hochkarätig besetzte 16-köpfige Jury von ihren besonderen Leistungen für die brandenburgische Wirtschaft. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke gratulierte den Gewinnern im Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre in Schönefeld und verwies auf die Bedeutung regionaler Unternehmen für das gesamte Land Brandenburg. In mehreren Runden setzten sie sich gegen insgesamt 82 Bewerber durch.

Therapeutische Erfolge mit neuer Blutwäschetherapie – Interview mit Dr. Ahmed Sheriff

Hennigsdorf, August 2021 – Das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin veröffentlicht ein Interview mit dem Geschäftsführer Dr. Ahmed Sheriff.

Die innovative und zukunftsweisende Therapie CRP-Apherese überzeugt.

Bei Herzinfarkt schwerwiegende Gewebeschäden vermeiden und Herzleistung bewahren. Eine klinische Studie zur CRP-Apherese nach Herzinfarkt zeigte signifikant positive Ergebnisse. Weitere Fälle im klinischen Alltag belegen diese Ergebnisse. Ebenso sind 9 Covid-19-Erkrankte – einer vor und die anderen in der Intensivstation – genesen. Die Mehrzahl war bereits künstlich beatmet. Rund 50 Prozent dieser Patienten versterben leider bei leitliniengerechter Behandlung im Normalfall.