Corporate News

FDA erlaubt Schnellzugang zur Zulassung

28.11.2022

Die FDA hat den schnellen Zugang zur Zulassung des PentraSorb CRP über das Breakthrough Device Program zugelassen. Ein sehr beachtenswerter Erfolg.

Pentracor GmbH: Halbjahresbericht 2022

Hennigsdorf, 17.10.2022 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor legt den Halbjahresabschluss 2022 vor. Die Gesellschaft entwickelt, fertigt und vertreibt den innovativen, international patentierten CRP-Adsorber für das bahnbrechende Blutwäscheverfahren CRP-Apherese.

Das erste Halbjahr 2022 nahm einen schwierigen Geschäftsverlauf. Die Klinikkunden waren bei der Bestellung neuer CRP-Adsorber zurückhaltend…

Pentracor GmbH 2021 weiter erfolgreich

Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH mit Sitz im brandenburgischen Hennigsdorf legt den Jahresabschluss 2021 vor. Das Unternehmen hat auch im Geschäftsjahr 2021 erhebliche Fortschritte im Markt erzielt und das operative Geschäft deutlich verbessert.

Die Therapie von Pentracor

Die Gesellschaft entwickelt, fertigt und vertreibt den innovativen, international patentierten CRP-Adsorber für das bahnbrechende Blutwäscheverfahren CRP-Apherese.

Pentracor GmbH: Blutwäscheverfahren bei akutem Herzinfarkt und Covid-19 erfolgreich

Hennigsdorf, 3. Mai 2022 – Das von der Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN DE000A289XB9, WKN: A289XB) mit Sitz im brandenburgischen Hennigsdorf entwickelte und patentierte Blutwäscheverfahren CRP-Apherese macht es zum ersten Mal möglich, das pathologische Protein CRP in der klinischen Praxis schnell und effizient zu entfernen. Patienten profitieren enorm. Kliniken in Deutschland wenden die Therapie erfolgreich an.…

Pentracor GmbH: Fristgerechte Zinszahlung der Anleihe

Hennigsdorf, 2. Mai 2022 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE 000 A289XB9, WKN: A289XB) mit Sitz im brandenburgischen Hennigsdorf gibt bekannt: Die Zinszahlungen für die vorbezeichnete Anleihe werden auch im Geschäftsjahr 2022 fristgerecht am 29. Mai in vereinbarter Höhe an die Anleihenehmer erfolgen.

Rainer Mohr seit Jahresbeginn neuer CFO der Pentracor GmbH

Hennigsdorf, 20. Januar 2022 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH aus Hennigsdorf (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat mit Rainer Mohr seit 1. Januar 2022 einen neuen Chief Financial Officer (CFO) angestellt.

In dieser Funktion steuert und setzt Rainer Mohr in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung von Pentracor die strategische Entwicklung der Gesellschaft in allen kaufmännischen wie finanziellen Bereichen maßgeblich um.

Pentracor GmbH gewinnt wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes Brandenburg

Hennigsdorf, 15. November 2021 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH aus Hennigsdorf hat mit dem „Zukunftspreis Brandenburg“ 2021 den wichtigsten Wirtschaftspreis des Bundeslandes gewonnen. Die hochkarätige, 16-köpfige Jury lobte insbesondere die medizinische Innovationskraft der Gesellschaft, die regionale Vernetzung mit Kliniken und der Wissenschaft sowie die Beachtung seitens der internationalen Forschung. Die Preisverleihung fand am 12. November im Airport Center Berlin Schönefeld unter Anwesenheit von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke statt.

Pentracor GmbH mit gutem dritten Quartal 2021 und Umsatz von 0,32 Mio. Euro – Pandemie beeinflusst weiter die Entwicklung

Hennigsdorf, 27.10.2021 – Mit 0,32 Mio. Euro erzielte das brandenburgische Medizintechnikunternehmen Pentracor (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) im dritten Quartal 2021 eine neue Bestmarke beim Umsatz in seiner noch jungen Geschichte. Der Halbjahresumsatz lag wie erwartet bei 0,57 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten 2021 verzeichnete die Pentracor GmbH mit rund 0,89 Mio. Euro deutlich höhere Umsatzerlöse als im Gesamtjahr 2020 (0,35 Mio. Euro).

Pentracor GmbH veröffentlich Jahresabschluss 2020 und erzielt gute Fortschritte im ersten Halbjahr 2021

Hennigsdorf, 28.07.2021 – Das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei
Berlin hat seinen Jahresabschluss 2020 veröffentlicht. Das Geschäftsjahr war geprägt vom Roll-out des vom
Unternehmen entwickelten und zertifizierten Medizinprodukts PentraSorb® CRP sowie der Initiierung und Durchführung von klinischen Studien, um die Akzeptanz für die CRP-Apherese in der Behandlung von Krankheiten, die mit einer akuten Entzündung wie Herzinfarkt einhergehen, zu erhöhen.

Breite Medienberichterstattung zur vielversprechenden Blutwäsche-Therapie von Pentracor bei COVID-19-Patienten

Hennigsdorf, 18.05.2021 – Über die vielversprechende CRP-Apherese bei COVID-19-Patienten vom Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat das ZDF heute ausführlich berichtet. Im Berliner Gemeinschafts­krankenhaus Havelhöhe wird die neue therapeutische, extrakorporale Behandlungsmethode von Pentracor mittlerweile bei vielen schwer erkrankten COVID-19-Patienten mit großen Erfolgen angewendet.

Ad hoc News

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 MAR

Pentracor GmbH: Einigung zwischen Krankenkassen und Kliniken über Kostenerstattung

Hennigsdorf, 24. Oktober 2022 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE 000 A289 XB9, WKN: A289XB) gibt bekannt:

Eine große deutsche Klinik hat sich in der vergangenen Woche den Krankenkassen über die Erstattung des Zusatzentgelts für regenerierbare Immunadsorber (wie den CRP-Adsorber von Pentracor) und über die Anwendung des Blutwäscheverfahrens CRP-Apherese geeinigt …

Pentracor GmbH: Negative Einflussfaktoren beeinträchtigen Umsatz, Gesamtleistung und Ergebnissituation / Zuversicht für das Geschäftsjahr 2023

(17.10.2022 / 08:00 CET/CEST) Pentracor GmbH, Schlagwort: Gewinnwarnung

Hennigsdorf, 17. Oktober 2022 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE 000 A289 XB9, WKN: A289XB) verzeichnet im Geschäftsjahr 2022 rückläufige Umsatzerlöse und eine geringere Gesamtleistung. Den Verlauf des Geschäftsjahres haben insbesondere zwei besondere Einflussfaktoren belastet. Zum einen entfielen die durch die Corona-Pandemie bedingten lebensrettenden Intensivbehandlungen…

Pentracor passt Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 an

(09.12.2021 / 14:37 CET/CEST) Pentracor GmbH, Schlagwort/e: Prognoseänderung

Hennigsdorf, 9. Dezember 2021 – Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat heute seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 korrigiert. Die Gesellschaft geht nach aktueller Einschätzung nicht mehr davon aus, die geplanten Umsatzerlöse in Höhe von 2,0 Mio. Euro zu erreichen. Grund hierfür ist die pandemiebedingt reduzierte Investitionsbereitschaft …

Directors’ Dealings

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen nach Art 19 MAR

 

Aktuell keine Mitteilungen in dieser Rubrik veröffentlicht.

Kontakt

PR Partner Societät für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 89 51729668
Mobil: +49 172 8952819
E-Mail: mail@prpartner.de 

Jetzt IR- und Ad-hoc News abonnieren

Über unseren Verteiler erhalten Sie aktuelle Unternehmens- und Finanzmitteilungen der Pentracor GmbH.

*Ich möchte per E-Mail Unternehmens- und Finanzmitteilungen zur Pentracor GmbH erhalten. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Verwendung personenbezogener Daten sowie weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.