Aktuelles aus der Presse

Interview mit Dr. Ahmed Sheriff über CRP-Apherese für COVID-19 Patienten

08.06.2021
ntv hat ein Interview mit Dr. Ahmed Sheriff über die CRP-Apherese für COVID-19 Patienten ausgestrahlt. Es wird unter Anderem über fehlende Fördermittel für Medizinprodukte in der Corona Pandemie gesprochen.

Sat.1 berichtet über CRP-Apherese als Rettung für COVID-19 Patienten

19.05.2021

Das Sat.1 Frühstücksfernsehen hat über die CRP-Apherese Behandlung für COVID-19 Patienten berichtet.

Im Klinikum Havelhöhe wird die Therapie mittlerweile bei vielen schwer erkrankten Corona Patienten angewendet – mit vielversprechenden Erfolgen. Trotzdem wurden alle Fördermittelanträge für eine große klinische Studie erfolglos abgelehnt. Diese wird benötigt, um die Therapie deutschlandweit für COVID-19 Patienten bereitstellen zu können.

ZDF berichtet über CRP-Apherese als Rettung für COVID-19 Patienten

18.05.2021

Das ZDF hat über die CRP-Apherese Behandlung für COVID-19 Patienten berichtet.

Im Klinikum Havelhöhe wird die Therapie mittlerweile bei vielen schwer erkrankten Corona Patienten angewendet – mit vielversprechenden Erfolgen. Trotzdem wurden alle Fördermittelanträge für eine große klinische Studie erfolglos abgelehnt. Diese wird benötigt, um die Therapie deutschlandweit für COVID-19 Patienten bereitstellen zu können.

Forum Sanitas berichtet über die dunkle Seite des CRP

07.05.2021

In der 2. Ausgabe 2021 des Forum Sanitas ist ein Artikel über die dunkle Seite des CRP erschienen.

Die neuesten Erkentnisse zur pathologischen Seite des CRP werden zusammengefasst und die klinischen Anwendungen der CRP-Apherese beim akuten Myokardinfarkt, COVID-19 und möglichen weiteren Erkrankungen werden beschrieben.

ntv Wissen berichtet über CRP-Apherese bei COVID-19 Patienten

22.04.2021

In einem Artikel von ntv Wissen wurde über die Anwendung der CRP-Apherese bei COVID-19 Patienten im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe berichtet.

Hier können Sie den Artikel lesen.

Vielversprechende Behandlungserfolge bei Patienten mit schweren COVID-19-Verläufen

Hennigsdorf, 21.04.2021 – Das Medizintechnik-Unternehmen Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB), im dynamisch wachsenden Healthcare-Sektor tätig, hat mit seinem CE-zertifizierten und patentgeschützten Medizinprodukt PentraSorb® CRP weitere vielversprechende Behandlungserfolge bei Patienten mit schweren COVID-19-Verläufen erzielt. So wendet das Berliner Gemeinschafts­krankenhaus Havelhöhe seit einigen Wochen die neue therapeutische, extrakorporale Behandlungsmethode von Pentracor bei schwerstkranken COVID-19-Patienten an und hat schon nach kurzer Zeit eine signifikante Verbesserung des klinischen Zustands der Patienten erreicht.

Fachpublikationen

Neuer Case Report über einen jungen COVID-19-Patienten erschienen

27.07.2021 Es ist ein weiterer Fallbericht über die erfolgreiche Behandlung eines jungen, beatmeten COVID-19-Patienten in Immenstadt veröffentlicht worden. Eine sehr effektive CRP-Apherese hat genügt. Danach waren die klinischen Parameter des Patienten wieder normal. Das Abstract zur Veröffentlichung gibt es hier.  

Artikel in Intensiv-News über die CAMI-1 Studie veröffentlicht

12.07.2021

In der 3. Ausgabe Intensiv-News 2021 wurden die aktuellsten Veröffentlichungen zur CRP-Apherese mit Fokus auf die kürzlich publizierte CAMI-1 Studie zusammengefasst und bewertet.

Klinische Studie zu CRP-Apherese nach Herzinfarkt veröffentlicht

11.03.2021

Die Ergebnisse der ersten klinischen Studie zu CRP-Apherese nach Akutem Myokardinfarkt (CAMI1) wurden im kardiologischen Fachjournal Frontiers in Cardiovascular Medicine veröffentlicht.
„CRP-Apherese als entzündungshemmende Therapie bei akutem Myokardinfarkt: Ergebnisse der CAMI-1 Studie“:
Der Artikel beschreibt, dass das C-reaktive Protein wesentlich den Myokardschaden nach Herzinfarkt triggert.

Review zum Pathomechanismus von CRP veröffentlicht

10.02.2021
“C-reaktives Protein triggert Zelltod in ischämischen Zellen”:
Im Research Topic “Diagnostic and Therapeutic Applications of Pentraxin and Pentraxin-Associated Proteins” der Fachzeitschrift Frontiers in Immunology wurde eine Review zum Pathomechanismus von CRP bei organschädigender Inflammation veröffentlicht.

Review zur CRP-Apherese veröffentlicht

12.09.2020
In diesem Artikel wird der bisherige wissenschaftliche Stand zur pathologischen Funktion von CRP übersichtlich zusammengefasst und das therapeutische Konzept der CRP-Apherese anhand der klinischen CAMI-1 Studie (nach Herzinfarkt) und CASTRO-1 Studie (nach Schlaganfall) detailliert erklärt.

Direkter Effekt von CRP auf Blutdruck und Genregulation gezeigt und veröffentlicht

30.08.2020
In der Fachzeitschrift Frontiers in Immunology wurde ein Artikel veröffentlicht in welchem die Wirkung von humanem CRP auf den Blutdruck und Herzschlag von Kaninchen untersucht wurde.

Webinare

Teaser zum Webinar „Anti-inflammatorische Strategien bei COVID-19“

Dezember 2020
Hier ein “kurzer” Teaser zur Aufzeichnung unseres Webinars zu anti-inflammatorischen Strategien bei COVID-19, der einen Überblick über die, unserer Meinung nach, spannendsten Themen, Kernaussagen und Konfliktfelder der Veranstaltung liefern soll.

Erstes Webinar zur CRP-Apherese bei Covid-19

14.12.2020
Die Pentracor GmbH hat kürzlich ihr erstes Webinar mit renommierten Ärzt*innen aus Deutschland und der Schweiz durchgeführt, um die sich immer deutlicher abzeichnende Relevanz der pathologischen Funktion von CRP in der inflammatorischen, schweren Phase des Covid-19 zu diskutieren.

Veranstaltungen

CRP-Apherese im Podcast “Neutron”

21.05.2021
Im Podcast Neutron wurde die CRP-Apherese vorgestellt und erklärt sowie Dr. Ahmed Sheriff interviewt. Der Fokus lag auf der Anwendung der Therapie bei COVID-19 Patienten.

bbb Lunch & Learn „COVID-19-Patienten erfolgreich mit CRP-Blutwäsche therapiert – eine neue Handlungsoption in der Pandemie“

19.05.2021
Im Rahmen der Lunch & Learn Veranstaltungsreihe des Biotechnologieverbunds Berlin-Brandenburg (bbb) hat Dr. Ahmed Sheriff den PentraSorb® CRP vorgestellt und vom Einsatz im Klinikum Havelhöhe, wo inzwischen fast alle COVID-19-Patienten mit CRP-Apherese behandelt werden, berichtet. Im Anschluss gab es eine spannende Diskussion.

Industriesymposium auf der DGK

07.04.2021
Die Pentracor organisiert zusammen mit Kaneka ein Industriesymposium über CRP, Lp(a) und Hydration auf der 87. Jahrestagung der DGK.

Pflegesymposium auf der ISFA/E-ISFA über CRP-Apherese

20.03.2021
Die Pentracor organisiert ein Pflegesymposium über die CRP-Apherese auf dem 13. ISFA & E-ISFA Kongress.

Auszeichnungen

Pentracor für Zukunftspreis Brandenburg 2021 nominiert

Zwölf Unternehmen hat die Hauptjury für den „Zukunftspreis Brandenburg“ 2021 nominiert. Sechs Preisträger und ein Unternehmen als Sonderpreisträger werden im Finale am 12. November im Airport Center Berlin Schönefeld mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis Brandenburgs gekürt. Zu den Nominierten gehört auch die Pentracor GmbH mit Sitz in Hennigsdorf. „Wir fühlen uns durch die Nominierung sehr geehrt“, erklärte Pentracor Geschäftsführer Dr. Ahmed Sheriff.

2. Platz für Prof. Torzewski beim GMA

18.11.2020
Er wurde in der Kategorie ‚Medical Innovation Praxen & Kliniken – Kardiologie‘ für die Anwendung der innovativen CRP-Apherese nach Herzinfarkt ausgezeichnet. Er setzte sich dabei gegen fast alle KollegInnen insbesondere auch aus den Universitätskliniken und Herzzentren durch.

Projekt “C-reaktives Protein und kardiovaskuläre Erkrankungen” für den German Medical Award nominiert

01.10.2020
Wir freuen uns, dass Herr Prof. Dr. Jan Torzewski vom Klinikum Kempten und der Klinik Immenstadt aus dem Klinikverbund Allgäu für den German Medical Award nominiert wurde.

CAMI1 Studie war Highlight der 85. DGK Jahrestagung

27.04.2019

Das Poster “Selective CRP apheresis as a new treatment option in STEMI: Final results of the CAMI1 Study” von der CAMI1-Studiengruppe wurde als Highlight der DGK Jahrestagung im Bereich “Interventionelle Kardiologie” vorgestellt. 

Abstractpreis bei der DGfN Jahrestagung 2018

25.07.2018

Der Abstract  „Die Selektive CRP-Apherese als eine neue therapeutische Option in der Behandlung des akuten Myokardinfarktes (STEMI)“ von Herrn Dr. Wolfgang Ries wurde bei der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) 2018 als einer der 10 Besten prämiert.

Posterpreis bei der 84. DGK Jahrestagung

07.04.2018

Das Poster “Die selektive CRP-Apherese als neue Behandlungsoption bei akutem Myokardinfarkt (CAMI1-Studie)” von Prof. Dr. Christoph Garlichs wurde bei der 84. Jahrestagung der DGK mit einem Posterpreis prämiert.

Anderes

Pentracor spendet Corona-Schnelltests an Berliner Stadtmission

03.12.2020
Um den strengen Hygieneanforderungen bei der Notübernachtung gerecht zu werden hat die Berliner Stadtmission einen steigenden Bedarf an Corona-Schnelltests für Gäste und das Personal.

100. Patient erfolgreich mit dem PentraSorb® CRP behandelt

14.10.2020
Der 100. Patient wurde dieser Tage mit der CRP-Apherese behandelt. Diese Behandlung lief im Rahmen der CABY1-Studie (CRP-Apherese nach koronarer Bypass-Operation) und wurde wie gewohnt sicher durchgeführt. Wir freuen uns, dass nun schon 100 Patienten von der Therapie profitieren konnten und hoffen, noch zahlreichen weiteren Menschen helfen zu können.

Die Pentracor GmbH feiert ihr 10-jähriges Jubiläum!

25.08.2010
Am 25.08.2010 hatte Dr. Ahmed Sheriff zusammen mit Birgit Vogt, Dr. Rudolf Kunze, Stephan Hiller und Dr. Bernd Wegener die Pentracor GmbH gegründet, um die Idee der CRP-Apherese für akute entzündungsgetriebene Krankheiten wie den Herzinfarkt umzusetzen.